Loading...
Bosco Verticale | Mailand | Italien alphamesh 12.0 Bronze 2017-07-31T16:44:06+00:00

Project Description

Bosco verticale (der vertikale Wald) verändert das Stadtbild von Mailand. Mit Bäumen und Sträuchern, die vom Boden bis zur obersten Etage des Gebäudekomplexes in schwindelerregenden 119 Metern wachsen. Insgesamt 800 Bäume und 20.000 Sträucher auf knapp 9.000 Quadratmetern Terrassenfläche, das ist fast ein Hektar Wald mitten in der Großstadt.

alphamesh im Bosco verticale

Mit gerade einmal 65 Quadratmetern präsentiert sich das alphamesh Bronzegeflecht im Bosco verticale deutlich bescheidener, aber deshalb nicht weniger augenfällig. Denn schon beim Betreten der Lobby fällt der Blick sofort auf die vom Boden bis zur Decke verspannten Vorhänge aus alphamesh 12.0 bronze. Die von Deckenspots beleuchteten Vorhänge gliedern den Raum in der Funktion von lichtdurchlässigen Trennwänden, denn das filigrane Ringgeflecht bedeckt pro Quadratmeter gerade einmal 37 Prozent der Fläche. So bewahrt das Ringgeflecht den Raum als Ganzes und es bleibt dennoch funktional wahrnehmbar. Als Sicht- und Persönlichkeitsschutz vor einer Wand mit Schließfächern oder als Sicherheit gebendes Element der raumhohen Treppe in den ersten Stock.

Warum alphamesh?

Diese Frage beantworten die Innenarchitekten des Bosco verticale so: Erstens, weil das Ringgeflecht ein innovativer und unverbrauchter Werkstoff mit einer herausragenden Ökobilanz ist. Zweitens, weil das mattierte Bronze-Ringgeflecht den Raum gliedert ohne ihn zu zerstückeln. Und nicht zuletzt, weil die technische Anmutung des Ringgeflechts den Raum im Inneren charakterisiert, so wie das die Bäume und Sträucher an der Fassade tun.

Projekt: Bosco Verticale, Mailand | Land: Italien | Architekten / Designer: Stefano Boeri Architetti, Mailand | Year: 2014 | Material:  alphamesh 12.0 Bronze matt  | Gesamtfläche: ca. 65 m²

alphamesh 12.0 Edelstahl
DISCOVER RINGMESH
DOWNLOAD DATENBLATT
CONTACT